Start Museen @gfm

Feuerwehrmuseen

in Deutschland

Feuerwehrmuseum der Feuerwehr

Lüneburg

Informationen Kurzportrait  

Die Ausstellung befindet sich in einem Dienstgebäude der Freiwilligen Feuerwehr Lüneburg. Auf 270 m² wird die Geschichte der Feuerwehr Lüneburg von ihrer Gründung 1864 bis heute anhand von vielen Exponaten, Geräten und Uniformen, gezeigt.

In einer Abteilung sind auch einige alte Hand- und Motorspritzen verschiedener Feuerwehren aus dem Landkreis Lüneburg zu sehen, da auch die alte Feuerwehrtechnik einiger Landkreisgemeinden Eingang in unsere Ausstellung gefunden hat. Das am rechtsseitigen Ufer der Elbe gelegene Amt Neuhaus kam nach der Wiedervereinigung wieder zum Landkreis Lüneburg zurück. Daher wird in einem Bereich auch auf die vierzig Jahre Feuerwehrgeschichte der DDR in dieser Gemeinde eingegangen. Feuerwehrfahrzeuge werden auf Grund des Platzangebotes in der Ausstellung nicht gezeigt. Das Museum hat aber ein altes Fahrzeug der Lüneburger Feuerwehr in seinen Beständen - ein TLF 15/53 Magirus-Deutz, Baujahr 1955. Von diesem Typ mit offenem Pumpenstand hat die Firma Magirus nur 10 Stück gebaut. Das Fahrzeug steht aus Platzgründen in der Fahrzeughalle, kann aber auch besichtigt werden.

1966 begann man in der damaligen Feuerwache in der Kaufhausstraße damit, zwei Handdruckspritzen und einige Ausrüstungsgegenstände auf einer kleinen Fläche zu präsentieren. Im dann 2007 bezogenen Neubau in der Lise-Meitner Straße war ein Bereich extra für das Museum eingeplant worden. Dadurch ist es nun möglich, die Sammlung komplett zu zeigen. Sie wächst weiter, denn es kommen immer noch neue Exponate dazu.

Bei unserer Stadtführung werden frühere Orte des Feuerwehrwesens in Lüneburg gezeigt. Auch kommt der eine oder andere Großeinsatz im Bereich der Altstadt nicht zu kurz. Die Orte und das Geschehene werden anhand von großformatigen Fotos präsentiert. Dabei handelt es sich um Einsätze aus älterer Zeit sowie auch aktuellere.

© AGFM 2015 ff.
Aus rechtlichen Gründen distanzieren wir uns ausdrücklich von allen auf den Seiten angegebenen externen Links.